Die neue Chefin der Welthandelsorganisation (WTO), Ngozi Okonjo-Iweala, hat ihre Stellvertreter ernannt. Erstmals besetzen zwei Frauen Vize-Posten: Angela Ellard aus den USA und Anabel González aus Costa-Rica. Die beiden Männer sind der Franzose Jean-Marie Paugam und der Chinese Xiangchen Zhang, wie die WTO am Dienstag mitteilte.

Zhang Xiangchen, ist Vizeminister im chinesischen Handelsministerium. Er war von 2017 bis 2020 Chinas Ständiger Vertreter bei der WTO.

Dass die Hälfte der Vize-Posten mit Frauen besetzt sei, „unterstreicht mein Engagement, die Organisation mit talentierten Führungskräften zu stärken und gleichzeitig Geschlechtergerechtigkeit in Führungspositionen zu erreichen“, erklärte Okonjo-Iweala. weiter