Die westliche Gesellschaft würde lieber in einer Welt ohne Juden leben. Das ist die verblüffende Schlussfolgerung von David Nirenbergs “Anti-Judaismus: The History of a Way of Thinking”. In seiner 600-seitigen Chronologie der westlichen Kultur zeigt Nirenberg mit unbestreitbaren Beweisen, dass der Antijudaismus im Herzen der westlichen Zivilisation liegt. Antijüdische Gefühle sind so tief in der Kultur der westlichen Gesellschaft verwurzelt, dass wir uns ihrer Präsenz nicht einmal bewusst sind – bis sie immer wieder ihr hässliches Gesicht erheben. weiter