Am Samstagabend marodierten Linksextremisten des Schwarzen Blocks durch die Innenstadt von Köln, beschmierten und beschädigtes alles, was ihnen in die Quere kam. Während die Polizei im Großeinsatz versuchte, die Linksterroristen einzufangen, verlief eine Anti-Corona-Maßnahmen-Demonstration friedlich. Als „Krawalle“ von „Linksautonomen“ bezeichnet der Mainstream das, was sich am Samstagabend in der Innenstadt von Köln abgespielt hat. Denn…

Schwarzer Block marodiert in Köln — Jouwatch