Friedrich Merz geht sein Bundestags-Comeback an – und zeigt gleich am Tag seiner Nominierung, womit in den kommenden Wochen zu rechnen ist. Bei Twitter lässt er verächtliche Witze über gendergerechte Sprache posten. Heftige Kritik daran lässt nicht lange auf sich warten. mehr Empörung bei ntv

„Merz provoziert“ — quotenqueen