In einem Altenheim in Leichlingen in Nordrhein-Westfalen haben sich 17 Bewohner:innen und Beschäftigte mit Corona infiziert, obwohl sie bereits je zweimal geimpft wurden.

Milde Verläufe

Die gute Nachricht: Die Erkrankung verlief bei allen mit nur milden Symptomen oder symptomfrei. Niemand musste im Krankenhaus behandelt werden.

Der Geschäftsleiter des Pflegeheims erklärte, Schnelltests hätten den positiven Befund in den 17 Fällen erbracht. Daraufhin seien zusätzlich PCR-Tests gemacht worden. Davon seien noch nicht alle Ergebnisse da, aber die ersten Resultate seien ebenfalls positiv.

Besuche sind derzeit in dem Pflegeheim nicht erlaubt. Dort leben insgesamt 300 Menschen. Von dem Corona-Ausbruch ist nur ein Haus betroffen.

Impfstoff doch weniger wirksam?

Was bedeutet das nun für den Impfschutz? Wirken die Vakzine weniger gut als gedacht? Der Allgemeinmediziner und Projektleiter der „Gesellschaft zur Förderung der Impfmedizin“ Dr. Hans-J. Schrörs gibt gegenüber „RTL“ Entwarnung: „Es ist überhaupt nicht ungewöhnlich, dass man positive PCR-Tests bei Geimpften findet.“ weiter