Hannover – Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) rechnet damit, dass die meisten Gläubigen in diesem Jahr aus Sorge vor einer Infektion auf den Besuch der Ostergottesdienste verzichten werden. „Ich gehe davon aus, dass die Mehrheit der Gläubigen die Ostergottesdienste digital feiern wird und nicht in die Kirchen kommt“, sagte Heinrich Bedford-Strohm den…

EKD-Ratsvorsitzender: Meiste Gläubige werden Ostern digital feiern — Zaronews