Dr. Carrie Madej, eine Ärztin der Inneren Medizin und Osteopathie, leitete19 Jahre lang zwei Kliniken im Bundesstaat Georgia, USA. Schon früh übten Impfstoffe eine Faszination auf sie aus, insbesondere der stark beworbene Tetanusimpfstoff. Sie war verwundert, dass sich kein Kollege finden ließ, der jemals einen „Tetanusfall“ gesehen hat. Das ließ ihr keine Ruhe, was sie veranlasste zu recherchieren. Zu ihrer Überraschung fand sie heraus, dass sich ein Zusatzmittel zur Sterilisation von Frauen im Impfstoff befand. Ihre Skepsis gegenüber Impfstoffen wuchs und Frau Dr. Madej begann, das Gebiet der Impfstoffe immer mehr zu erforschen. Ihre eingehende Forschung führte sie zur Entdeckung von neuartigen Technologien in den neuen Impfstoffen gegen COVID-19, und sie schlug Alarm. Frau Dr. Madej wurde zu einer Whistleblowerin, die ihr Wissen anhand von Vorträgen, Interviews und Videomaterial einer breiten Bevölkerung zur Verfügung stellt. Ihr Weckruf an die ganze Welt „Human 2.0: Wake Up Call To The World”, fand eine schnelle Verbreitung im Internet ̶ bis es der Zensur von YouTube & Co. zum Opfer fiel. Dr. Madej scheut sich nicht, weiterhin unermüdlich aufzudecken. Aktuell klärt sie auf, welches Ziel Regierungen im Verbund mit Pharma-Industrie und Tech-Giganten wie Google und Microsoft usw. verfolgen, um die ganze Weltbevölkerung so schnell wie möglich einer Impfung zu unterziehen. Unser Kla.TV-Korrespondent konnte Dr. Carrie Madej für ein Interview gewinnen. Was sie in diesem Interview enthüllt, ist erschreckend und alarmierend zugleich. Doch sehen Sie selbst, welche Technologien und Methoden in Verbindung mit dem Impfstoff gegen Covid-19 eingeführt werden. Die Annahme, dass ein gewaltiger Kampf tobt, der die gesamte Menschheit betrifft, ist auch aufgrund ihrer Entdeckungen nicht von der Hand zu weisen. Bericht und Video hier