Die Anerkennung „Palästinas“ durch den Internationalen Strafgerichtshof findet keine Grundlage im internationalen Recht, sondern ist reine Politik. Alan M. Dershowitz, Gatestone Institute Ich sage „sogenanntes“ Gericht, weil der Internationale Strafgerichtshof kein echtes Gericht in irgendeinem sinnvollen Sinne des Wortes ist. Im Gegensatz zu echten Gerichten, die Gesetzen folgen und Gewohnheitsrecht zu interpretieren haben, erfindet der…

„Palästina“-Entscheidung: Der Internationale Strafgerichtshof kann nicht einfach einen Staat schaffen — Mena-Watch