Gesundheitsminister Jens Spahn und sein Präsidenten des RKI, Lothar Wieler werden Leute um sich haben, die sie über den Bericht der WHO informieren. Das hindert beide aber nicht daran, heute unverändert an ihrem Lockdown festzuhalten. „Die Infektionszahlen sinken, auch ermutigend stark“, wird Spahn zitiert, doch die Zahlen lägen noch immer zu hoch und die Virus-Mutationen seien…

Spahn und Wieler maßen sich Wissen an, das selbst die WHO nicht hat — Tichys Einblick