Cancel-Culture, Eliminierungswahn und Stimmschaltung von „Meinungsgefährdern“ haben weltweit Konjunktur. Es begann mit dem „woken“ Säuberungswahn im Gefolge des „Black-Lives-Matter“-Hypes und erreiche seinen vorläufigen Höhepunkt im De-Platforming des US-Präsidenten (und in seinem Gefolge zehntausender missliebiger weiterer Account, zumeist auf Verlangen und Denunziation eines anonymen linken Scherbengerichts hin). Seitdem gibt es kein Halten mehr – im freien…

Linke Cancel-Culture kennt kein Halten mehr: Immer mehr Säuberungs-Opfer — Jouwatch