Liebes DLF, seid Ihr nur naiver als ich dachte, oder bösartiger? Offenbar muss man keine Print-Ausgabe haben, um wie gedruckt zu lügen. In den „Informationen am Mittag“ am 2.2.2021 um 13:35 Uhr plappert ihr unter der Überschrift „Silber – nächstes Spekulationsziel“ dieselben dreisten Lügen nach, die seit gestern durch fast alle Medien geistern. Silber sei nun der geile Scheiß, Silber ist das neue GameStop, R/Wallstreetbet-User kaufen jetzt Silber, kauft Silber, alle kaufen Silber…! Ihr behauptet, Journalisten zu sein, kümmert euch aber einen Dreck um die simpelsten Quellen! Ihr bekommt zwar Wallstreet-Finanzgurus und Hedgefond-Manager ans Telefon, aber seid nicht in der Lage, einfach mal die URL von Reddit aufzurufen, um zu prüfen, ob überhaupt stimmen kann, was ihr da erzählt bekommt und weiterplappert!

Ihr lasst zu, dass die Wallstreet die Kleininvestoren in die Ecke gelangweilter Tunichtgute framed, wenn gesendet wird, die Kleinanleger „hätten sogar zugegeben“, die Stimulus-Schecks der Regierung für Investments verwendet zu haben. Das klingt nach Zweckentfremdung, Inkriminierung und Verhör! Wo steht geschrieben, dass man sein Geld nur so verwenden darf, wie es der Wallstreet gefällt? Der DLF macht auch noch mit bei diesem schamlosen Framing, indem beiläufig erwähnt wird, Silber würde ja auch für medizinische Zwecke gebraucht und nun gehe der Preis für Silber nach oben. Das stimmt natürlich, aber gut geframed ist schlimmer als schlecht gelogen. Was der Hörer von diesem moralischen Zeigefinger im Ohr halten soll, ist sonnenklar.

Doch ihr beschuldigt die falschen! Ein Blick auf Reddit hätte genügt, um zu erkennen, dass die medial beklingelte „Operation Silber“ nichts als ein dreistes Ablenkungsmanöver ist. Niemand verkauft GameStop, um schnell Silber zu kaufen. Nicht die Reddit-User kaufen massenhaft Silber. Nicht r/wallstreetbet spricht Silber-Empfehlungen aus. Im Gegenteil! Die rufen „Hört auf, uns das in die Schuhe zu schieben!“ – doch niemand hört ihnen zu. weiter