Die Rückkehr der USA in den Schoß der inzwischen fast durchgehend von linksglobalistischen Eliten und klandestinen NGO’s kontrollierten westlichen Staatengemeinschaft ermutigt nicht nur die Klima- und Migrationslobby. Auch die UN und ihre teilweise tief korrumpierten Teilorganisationen wittern Morgenluft – insbesondere für die Weltgesundheitsorganisation (WHO). Diese soll nun „reformiert“ und mit hoheitlichen Kompetenzen versehen werden …

Mit Bidens Segen: Reform der WHO soll die Weltgesundheitsdiktatur beschleunigen — Jouwatch