Als Reaktion auf die Ausschreitungen vor dem Kapitol kündigten die Social Media Plattformen an, das Nutzerkonto des scheidenden Präsidenten vorübergehend zu sperren, obwohl der ehemalige US-Präsident auf Twitter aufgerufen hatte, dass die Demonstranten friedlich nach Hause gehen. Sogar der Tweet, wo er zum friedlichen Rückzug auffordert, wurde wegzensiert.

Facebook und Twitter sperren Trump — Jouwatch