Lesezeit: 2 Minuten Das israelische Militär hat in den letzten Tagen aus Sorge vor einem Angriff der vom Iran unterstützten Houthi-Miliz im Jemen Luftabwehrbatterien rund um die südliche Stadt Eilat stationiert. Der Entscheid fiel auf den ersten Jahrestag der Tötung von Qassem Soleimani, dem einflussreichen Chef der Quds-Truppe des Korps der Islamischen Revolutionsgarden, durch die…

Israel verlegt Luftabwehr in den Süden da iranische Angriffe aus dem Jemen befürchtet werden — Audiatur-Online