Ihr wollt Hoffnung für alle haben? Für alle? Wie kommt ihr dazu?

Habt ihr nicht alle gemeinsam mein Volk seiner Hoffnung beraubt, nämlich er Hoffnung auf MICH, seinen Gott?

Oh, wie vergesslich ihr seid! Und ihr sucht Heilung dafür? Erinnert euch an die Schreie der Verzweiflung nach eurer Barmherzigkeit? Ihr habt sie überhört und habt Sonntags fromme Lieder gesungen und konntet keine Gnade für die Bedrängten und deren Helfer finden? Ihr sandtet sie ohne Maske ins Gas und ward euch so sicher, dass ICH mit euch war!?

Nein, ich war es nicht.

Aber ich war mit ihnen als ihr sie vernichtet habt. Ihr habt euch zum Richter meines Volkes gemacht und fandet dabei den geistlichen Tod, welcher welcher nun seine Rechnung präsentiert. Demütigt euch unter die verdrängte Schuld und erbittet euch den der Schuld entsprechenden Rat, aus dem sich daraus ergebenden Gerichtsverfahren. Fragt nicht nach den Zauberlehrlingen des DR Mengele, sondern fragt den Gott Israels, welchen ihr damit so tief getroffen habt: ICH interessiere mich nur für wahre Buße, ICH interessiere mich nur für wahre Reuetränen. ICH berate nur die, die sich für meinen Rat interessieren.

Wer mich weg lächeln möchte, der bekommt seinen Willen, bis ihm das Lachen vergeht. Wer mich jedoch trösten will, der möge verstehen, dass ich nach Beweisen wahrer Reue forschen werde!

Und ich höre den Aufschrei: Luther hat uns die Gnade umsonst versprochen! Umsonst ist sie zu haben für den Fall, dass ihr sie auch meinem Volk gewährt. Das jedoch verweigert ihr ihnen.

Und das sollte bei mir Gefallen finden?

Nein! Dem ist nicht so! Ihr betet: Vergib uns unsere Schuld, wie wir vergeben unseren Schuldigern. Ihr aber vergebt meinem Volk nicht einmal seine bloße Existenz, sondern kritisiert es in Grund und Boden. Ja ihr verfolgt es mit eurer Scheinheiligkeit. Nun ist mein Feind dabei, euch atemlos zu machen, doch ihr sucht eure Zuflucht bei den Experten, die euch nun die Luft zum Atmen einteilen anstatt euch zu mir zu wenden, dem wahren Gott Israels welchen ihr gekränkt habt. Die Querdenker loben den Allerweltsgott und wundern sich, dass keine Wunder geschehen. ICH gebe euch einen guten Rat. Er fällt anders aus als ihr euch das wünscht. Es geht hier nämlich einzig und allein um Seinen Willen und nicht nach dem Willen des Wohlstandgottes, der da Mammon heißt., und dem ihr so ergeben seid.Ihr spottet über die USA, ihr spottet über Trump? Spottet nicht, denn sie haben mein Volk vor euch gerettet damit ein Rest übrig blieb. Spottet nicht! Deutschland! Kehrt selber um zu mir der du dich in Europa versteckst! Europa erwache! Deutschland wir müssen dir sagen: Nimm deine Verantwortung für mein Volk wahr, damit auch du eine Hoffnung hast. Sei du ihm ein Lastenträger und mache es eifersüchtig auf deine Hoffnung die du aus lauter Gnade hast. Sei du ihm ein treuer Begleiter mit Leidensbereitschaft über den Tod hinaus in euer beider gemeinsamen Hoffnung. Fange ganz klein damit an und lasse es wachsen. Betrachte die Umkehr nicht als Feindseligkeit, sondern finde in ihr die Quelle des Lebens Lebe dein Leben in Dankbarkeit. Höre damit auf dich selbst zu bemitleiden, sondern bringe dein Mitleid zu denen die du verfolgst!