UMM AL-FAHM, 03.01.2021 (TG) – Premierminister Benjamin Netanjahu plant eine starke Wahlkampagne, um arabische Wähler zu gewinnen. Das hat er bei einem Besuch in der arabisch-israelischen Stadt Umm al-Fahm bekannt gegeben. Netanjahu verstehe nicht, warum die arabischen Staatsbürger „kein Teil von Israels Erfolgsgeschichte sind“. Dies möchte der Regierungschef ändern. Er hofft auf zwei zusätzliche Sitze für seine Likudpartei durch arabische Wählerstimmen. Im arabischen Sektor wurden sein Besuch und seine Wahlkampagne…

Netanjahu will im Wahlkampf verstärkt um Stimmen von Arabern werben — Fokus Jerusalem