Israel greift erneut Ziele in Syrien an

Bei dem Raketenangriff in der Provinz Hama im Zentrum des Bürgerkriegslandes seien auch Waffenlager und Anlagen zum Bau von Raketen zerstört worden, berichtete die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte am Freitag. Syrischen Staatsmedien zufolge wurden die Projektile aus libanesischem Luftraum abgefeuert. Eine israelische Armeesprecherin teilte auf Anfrage mit: «Wir kommentieren keine ausländischen Berichte.» weiter

Israel mit Corona-Höchststand seit drei Monaten

Kurz vor Beginn eines dritten Teil-Lockdowns in Israel sind die Corona-Zahlen in dem Land auf den höchsten Stand seit fast drei Monaten geklettert. Das Gesundheitsministerium teilte am Freitag mit, binnen 24 Stunden seien 3958 neue Fälle gemeldet worden – so viele hatte es in dem Mittelmeerland seit Anfang Oktober nicht mehr gegeben. weiter

Erdogan will bessere Beziehungen mit Israel

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan wünscht sich bessere Beziehungen zu Israel, kritisiert aber die Palästinenserpolitik der Regierung in Jerusalem. Nach dem Freitagsgebet sagte Erdogan in Ankara, es gebe Probleme mit israelischen Spitzenpolitikern. Ohne diese könnten die Beziehungen viel besser sein. Die israelische Palästinenserpolitik sei jedoch unannehmbar. weiter

Meinungsfreiheit mit doppelten Standards

Das Plädoyer der „Initiative GG 5.3 Weltoffenheit“, das eine Gefährdung der Meinungsfreiheit durch den Bundestagsbeschluss zum BDS sieht, hat heftige Kontroversen ausgelöst. In einem Gastbeitrag widerspricht der Dramaturg und Autor Bernd Stegemann den namhaften Unterzeichnern der Initiative und stellt zugleich die Frage, wer hier eigentlich wen cancelt. weiter