RED ALERT: Wie soll der Alltag nach ‘THE GREAT RESET’ aussehen?

Mit ‘THE GREAT RESET‘ will das Weltwirtschaftsforum die Welt neu ordnen und besser als je zuvor machen. Durch die ‘Vierte Industrielle Revolution‘ soll die Menschheit in ein Zeitalter gebracht werden, in dem Mensch und Maschine miteinander verbunden sind. Eine digitale Welt, die durch Weltregierung in allen Lebensbereichen gesteuert wird, sorgt nicht bei jedem für Begeisterung. Die Befürchtung es könnte zu einer globalen Diktatur kommen steht im Raum. Dies ist sicherlich auch dem Weltwirtschaftsforum bewusst und deshalb zeichnen sie uns ein Bild von einer perfekten Welt. In einem Beitrag aus dem Jahr 2016 mit dem Titel ‘Welcome to 2030. I own nothing, have no privacy, and life has never been better’ (Willkommen im Jahr 2030. Ich besitze nichts, habe keine Privatsphäre und das Leben war noch nie besser) beschreibt der Autor das Leben aus der Sicht eines Menschen, der in dieser Welt lebt.

Der Beitrag startet mit: “Willkommen im Jahr 2030. Willkommen in meiner Stadt – oder sollte ich sagen ‘unsere Stadt’. Ich besitze nichts. Ich besitze kein Auto. Ich besitze kein Haus. Ich besitze keine Geräte oder Kleidung.” Dies klingt erstmal merkwürdig, macht aber Sinn, denn der Privatbesitz soll durch ‘THE GREAT RESET’ vollständig abgeschafft werden. Produkte sollen durch Dienstleistungen ersetzt werden.

“Es mag Ihnen seltsam erscheinen, aber es macht für uns in dieser Stadt vollkommen Sinn. Alles, was Sie als Produkt angesehen haben, ist jetzt zu einer Dienstleistung geworden. Wir haben Zugang zu Transportmitteln, Unterkünften, Essen und allem, was wir in unserem täglichen Leben brauchen. Nacheinander wurden all diese Dinge kostenlos, so dass es für uns keinen Sinn machte, viel zu besitzen.”

Kommentar: Das Paradies ohne Gott zu erschaffen ist unmöglich. Jeder menschliche Versuch bewirkte bis heute das Gegenteil. Auch die Pläne des Weltwirtschaftsforums werden scheitern. Trotzdem wollen sie uns weismachen, dass sie alle großen Probleme der Menschheit lösen und den Weltfrieden bringen könnten. Manches mag verlockend klingen, aber wir sollten uns nicht täuschen lassen. Was wird die Globale Regierung tun, wenn sie erst die alleinige Macht hat und alles kontrolliert? Wo immer Menschen über andere herrschen ist der Machtmissbrauch fast unvermeidbar.

Ganzer Artikel: Hier