Lesezeit: 2 Minuten Die Palästinensische Autonomiebehörde (PA) hat kürzlich eine Festung aus der Zeit der Hasmonäer in Shomron beschlagnahmt und sie in eine „palästinensische Touristenstätte“ umgewandelt. Dies im Rahmen ihrer Kampagne zur Beschlagnahmung jüdischer Kulturstätten, bei der diese in „palästinensische Stätten“ transformiert und archäologische Funde systematisch zerstört werden. von Aryeh Savir/TPS Die Organisation Shomrim Al…

über Palästinensische Autonomiebehörde wandelt alte jüdische Festung in eine „palästinensische Touristenattraktion“ um — Audiatur-Online