Manfred Gerstenfeld (direkt vom Autor) Mit fast 60% der Stimmen wurde Jeremy Corbyn im September 2015 zum Vorsitzenden der Labour Party gewählt.[1] Seitdem haben die von einer Reihe der gewählten Repräsentanten der Partei berichteten antisemitischen Ausfälle die öffentliche Einstellung vieler britischer Juden und ihrer Führungspersönlichkeiten enorm verändert. Corbyn ist ein linksextremer Sympathisant der völkermörderisch-antisemitischen Terrororganisationen […]

über Wie der Labour-Antisemitismus das britische Judentum veränderte — abseits vom mainstream – heplev