Dr. Einat Wilf auf twitter: 1) Vor 1967 kontrollierten Jordanien und Ägypten die Westbank und den Gazastreifen, es gab keine Siedlungen und trotzdem lehnte die arabische Welt Israel ab, während Palästinenser die „Befreiung Palästinas“ mit Gewalt forderten. 2) Zwei Premierminister, Ehud Barak (2000) und Ehud Olmert (2008) legten Friedensvorschläge vor, die ein souveränes arabisches Palästina […]

über Vier Belege, dass Siedlungen nicht der Grund sind, dass wir keinen Frieden haben — abseits vom mainstream – heplev