BERLIN (inn) – Fast jeder vierte Deutsche, rund 27 Prozent, hegt antisemitische Gedanken. Das hat eine Umfrage des Jüdischen Weltkongresses (WJC) ergeben. Der Dachorganisation sind jüdische Gemeinden und Organisationen aus mehr als 100 Ländern angeschlossen. Bisherige Studien seien davon ausgegangen, dass etwa 15 bis 20 Prozent der Deutschen „latent antisemitische Einstellungen haben“, erklärte der Antisemitismusbeauftragte…

über „Juden reden zu viel über den Holocaust“ — Israelnetz – Neueste Nachrichten