JERUSALEM (inn) – Bei den September-Wahlen haben neun Listen den Einzug in die Knesset geschafft. Das Bündnis Jamina löste sich am vergangenen Donnerstag jedoch auf. Die „Neue Rechte“ und das „Jüdische Haus“ bilden nun eine jeweils eigene Fraktion mit drei beziehungsweise vier Sitzen. Von: df Weiterführende Links Israels Araber: Ein Viertel hält Netanjahu für die…

über Die aktuellen Knesset-Fraktionen — Israelnetz – Neueste Nachrichten