Lesezeit: 12 MinutenAusgerechnet am Abend des 8. Oktober, dem Beginn des jüdischen Versöhnungstags Jom Kippur, veranstaltete das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) einen Filmabend zum Nahen Osten, bei dem Ressentiments gegen Israel geschürt wurden. Moralischer Tiefpunkt: Ein als „Experte“ ins Studio geladener Israel-Boykott-Unterstützer verhöhnte gemeinsame Filmproduktionen von Arabern und Juden als Kolonisierung. Wer am 8.…

über Das Schweizer Fernsehen (SRF) und die Schikanen gegen Israel — Audiatur-Online