Die EZB macht mit der umstrittenen Erhöhung der Strafzinsen für Banken ernst und bestraft erneut die Sparer. Die Bank, die man früher Währungshüter nannte, reduzierte am Donnerstag den Zinssatz auf minus 0,5 von bisher minus 0,4 Prozent. Diesen Satz müssen Finanzinstitute zahlen, wenn sie bei der Zentralbank Geld parken – eine Art Girokonto für Banken.…

über EZB: Zinssenkung ist gefährlich ansteckend wie Kranke in der Sauna — Tichys Einblick