Von Elisa David | Vergangene Woche wurde ein achtjähriger Junge und seine Mutter am Frankfurter Hauptbahnhof vor einen ICE „geschubst“, das Kind kam dabei ums Leben, bei dem Täter handelt es sich um einen 40-jährigen Eritreer – soviel dürfte nun so ziemlich jeder mitbekommen haben. Wenn man sich näher mit dem Fall auseinandersetzt, kann man…

über Der unschuldige Killer und das posthum-verständnisvolle Mordopfer —