2009 verkündete der inzwischen verstorbene König Saudi-Arabiens Abdullah ibn Abd al-Aziz den Entschluss seines Landes, 1 Milliarde US-Dollar für den Wiederaufbau im Gazastreifen spenden zu wollen. von Khaled Abu Toameh Die Ankündigung des Monarchen erfolgte im Rahmen einer arabischen Wirtschaftskonferenz in Kuwait. Die Zusage der Saudis wurde jedoch nie in die Tat umgesetzt, insbesondere…

über Die Palästinenser und die Bahrain-Konferenz: Araber verurteilen und gleichzeitig um arabisches Geld bitten — Audiatur-Online