Herausforderer Gantz, Premier Netanjahu. „Die Situation ist paradox: Die israelische Parlamentswahl am Dienstag wird unerwartet spannend, weil die Parteienlandschaft gehörig in Bewegung geraten ist. Gleichzeitig besteht aber über die Grundlinien israelischer Politik weitgehender Konsens. (…) Der Streit drehte sich um Personen, nicht um Politik. Gerade in den Themenbereichen, in denen Netanjahu im Ausland scharf kritisiert…

über Mena Watch im „Standard“: Israels spannende, langweilige Wahl — mena-watch.com