Trauerfeier für koptische Christen, die bei einem Hinterhalt getötet wurden. Foto Screenshot Youtube / Euronews Am 2. November lauerten schwer bewaffnete islamische Terroristen Christen auf und ermordeten sie, als sie von einem Besuch des uralten Klosters des Heiligen Samuel in Minya, Ägypten, zurückkehrten. von Raymond Ibrahim Sieben Pilger – darunter ein 12-jähriges Mädchen und ein 15-jähriger Junge – wurden erschossen. Mehr als […]

über Ein Blutbad an Christen, keine Reaktion von Ägypten — nachtgespraechblog