Der Vorsitzende des Katarer Komitees für den Wiederaufbau des Gazastreifens, Mohammed al-Emadi, hat die Grenze nach Gaza am Donnerstagabend mit drei Koffern voller Geld überquert. Das berichtet die Zeitung „Jerusalem Post“. Das Geld ist offiziell für Beamtengehälter bestimmt. Unklar ist, warum Al-Emadi mit dem Geld den Grenzübergang passieren konnte. Oppositionsführerin Zippi Livni warf Premierminister Benjamin…

über 15 Millionen Dollar in den Gazastreifen geschmuggelt — Israelnetz – Neueste Nachrichten