“Man stelle sich vor, ein kurzhaariger Deutscher wirft in Köln einen Molotowcocktail in den MC Donalds, zündet damit ein 14jähriges muslimisches Mädchen an, ruft nebenbei den Namen einer NS-Organisation, nimmt anschließend eine Geisel und wird nach 2 Stunden vom SEK gestellt. Man würde in diesem Fall froh sein, wenn in ARD und ZDF vor lauter Sondersendungen überhaupt noch den Wetterbericht senden würde. Verübt die gleiche Tat ein Syrer, verschwindet die Meldung inzwischen gänzlich. Willkommen im Staatsfernsehen!“

Oder auch:
Luftgewehr, Pfefferspray, Elektroschocker und ein paar Dosen Bier = Terrorismus

Molotowcocktails und Geiselnahme im Großstadt-Bahnhof mit SEK-Beendigung = harmloser Zwischenfall

Werbeanzeigen