Es ist aber der Glaube eine feste Zuversicht auf das, was man hofft und ein Nichtzweifeln an dem, was man nicht sieht. – Hebräer 11,1

Die UNO befasst sich auf unehrliche Weise mit „Extremer Armut“ in den USA

Sind die Vereinten Nationen eine Gruppe von Menschen guten Willens, die sich gemeinsam für Frieden, Gerechtigkeit und wirtschaftliche Entwicklung in der Welt einsetzen? Oder ist es eine Gruppe von Hassern der Freiheit und des Kapitalismus, die in erster Linie Unwissenheit, Bosheit oder beides gegen die Vereinigten Staaten ausspucken? Einen Anhaltspunkt bietet der „Bericht des Sonderberichterstatters für extreme Armut und Menschenrechte über seine Mission in den Vereinigten Staaten von Amerika“, der kürzlich vom sogenannten UNO-Menschenrechtsrat herausgegeben wurde.

https://de.gatestoneinstitute.org/12689/armut-usa-uno

Iranischer General: Streitkräfte in Syrien „warten auf Befehle“ zur Zerstörung Israels

In einer Rede prahlte der stellvertretende Befehlshaber der iranischen Revolutionsgarde (IRGC) vor Kurzem damit, dass die „islamische Armee in Syrien“ in den Golanhöhen auf Befehle zur Vernichtung des „teuflischen Regimes“ in Israel warte.

http://www.audiatur-online.ch/2018/07/11/iranischer-general-streitkraefte-in-syrien-warten-auf-befehle-zur-zerstoerung-israels/

Israel plant Massnahmen um Erdogans Einfluss in Jerusalem einzuschränken

Der israelische nationale Sicherheitsrat schränkt Berichten zufolge möglicherweise Aktivitäten von Hilfsorganisation der türkischen Regierung ein. Hadashot News berichtete am Samstag, dass Israel in Betracht ziehe, die Aktivitäten der internationalen Hilfsorganisation des türkischen Staates, in Jerusalem und den Palästinensergebieten einzuschränken, um den gemeldeten Bemühungen von Präsident Recep Tayyip Erdogan um mehr Einfluss in Ostjerusalem entgegenzuwirken.

http://www.audiatur-online.ch/2018/07/10/israel-plant-massnahmen-um-erdogans-einfluss-in-jerusalem-einzuschraenken/

Legenden und Fakten zur Zuwanderungsdebatte

Politiker und Medien behaupten, “wir” hätten Griechenland und Italien mit den Problemen der Zuwanderung “allein gelassen”, weil dort die EU-Außengrenzen sind und nicht in Deutschland. Das gehört zu den vielen Legenden in der Zuwanderungsdebatte. Die Behauptung ist ebenso abwegig wie die, man könne durch Entwicklungshilfe die Fluchtursachen beseitigen. Hier einige Fakten aus offiziellen Statistiken und Forschungsberichten:

https://vera-lengsfeld.de/2018/07/11/legenden-und-fakten-zur-zuwanderungsdebattelegenden-und-fakten-zur-zuwanderungsdebatte/

Auf jedem Schiff, das schleppt und segelt, ein Grüner den Papierkram regelt

Was hat die Welt doch für ein Glück, dass es deutsche TV-Sternchen gibt, die von Köln oder Berlin aus den maximalen Durchblick haben über das, was geschehen oder unterlassen werden muss. Und da die NGO’s hinter den Schiffen, die den Küstenschlamm vor Afrika aufwühlen, durch Italien, Malta, Spanien und Frankreich ihr Geschäftsmodell in Frage gestellt sehen, wendet man sich an jene Ulknudeln, die neuerdings im Auftrag der höheren Moral an einer medialen Front unterwegs sind, die nur zwei Extreme zu kennen scheint: Die einen wollen die Migranten angeblich ersaufen sehen, die anderen wollen sie im Grunewald oder an die Butterseite der Alster ansiedeln.

https://vera-lengsfeld.de/2018/07/12/auf-jedem-schiff-das-schleppt-und-segelt-ein-gruener-den-papierkram-regelt/

Schlepper, NGOs und Abschiebegegner treiben emotionale Erpressung – wie gehen wir damit um?

Das Gesicht von Wut und Wahnsinn verzerrt, brüllt dieser Mensch: »Ich bringe mich um, wenn du dich von mir trennst!«

An diesem Punkt, nach diesem Satz, frage ich Sie, als Leser und Beobachter: Klingt das nach einer stabilen Basis für eine Partnerschaft?

Wir wissen doch, dass dem nicht so ist! Solches Verhalten nennt man »emotionale Erpressung«, und die Suizid-Androhung ist eine extra krasse, und – sagen wir es deutlich – auch extra unappetitliche Form davon.

Emotionale Erpressung droht einem anderem Menschen mit emotionalem Schaden, wenn dieser nicht eine gewünschte Handlung durchführt.

https://dushanwegner.com/emotionale-erpressung/?utm_source=Dushan+Wegner&utm_campaign=b8e4ef5b79-EMAIL_CAMPAIGN_2018_07_12_01_23&utm_medium=email&utm_term=0_0bbad5f86c-b8e4ef5b79-357293653&mc_cid=b8e4ef5b79&mc_eid=a13ebcba40

Gaza und die zionistische Linke

In den Tagen der Fahndung nach Terroristen – nach dem Mord an den Kindern der Familie Arroya 1971 in Gaza – sagte mir mein kommandierender Offizier in der Sayeret Rimon, Meir Dagan: „Heute wirst du zwei Jeeps nehmen, ein paar ranghohe Regierungsbeamte einladen und mit ihnen eine Tour durch die Dünen machen.“

https://heplev.wordpress.com/2018/07/11/gaza-und-die-zionistische-linke/

BDS-Land

Antisemitismus ist tief verwurzelt in Europa und kein Kollateralschaden von Migration. Das wird an der jüngsten Entscheidung des irischen Seanad Éireann deutlich, des Oberhauses des Parlaments in Dublin. Mit 25 zu 20 Stimmen nahm der Senat einen Gesetzentwurf an, mit dem das Anbieten von Waren oder Dienstleistungen aus jüdischen »Siedlungen« in Irland kriminalisiert werden soll.

https://www.tw24.net/?p=3014