Auf der letzten Seite berichtet das Blatt vom „Stalingrader Tagebuch“: Die folgenden Aufzeichnungen eines Gefreiten der 10. Kompanie des Infanterie-Regiments 578 der 305. Infanterie-Division wurden auf einem Schlachtfeld im Raum von Stalingrad gefunden. Sie sind eine furchtbare Anklage gegen das Hitlerkommando, das die eingekesselten Truppen dem Tode preisgab und sie bewußt betrog, in dem es…

über Was „Das freie Wort“, Zeitung der deutschen Kriegsgefangenen in der Sowjetunion in der Ausgabe vom Februar 1943 zu berichten wusste — Israel Nachrichten – Chadashoth Israel – חדשות ישראל