(Die Achse des Guten) Nach den Absichtsbekundungen des EU-Gipfels, die Angela Merkel als großen Erfolg verkauft, legt die Kanzlerin nun auch Rückführungsvereinbarungen mit Griechenland und Spanien vor, die es aber dummerweise nicht ohne Gegenleistungen gibt. Die CSU diskutiert derweil, ob sie die Kanzlerinnen-Erfolgsdarbietung als Begründung zum Einlenken akzeptieren soll oder nicht. Außerdem gab es wieder…

über Die Achse-Morgenlage — Achgut.com