Wer ist weise und klug unter euch? Der zeige mit seinem guten Wandel seine Werke in Sanftmut und Weisheit. – Jakobus 3,13
 
 

Özoguz rechtfertigt Reisen von Flüchtlingen in ihre Heimat

In Deutschland Schutz suchen und dann Reisen in die alte Heimat unternehmen? Die Integrationsbeauftragte Özoguz verteidigt Flüchtlinge.

Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Aydan Özoguz (SPD), hat Reisen von in Deutschland lebenden Flüchtlingen in ihre Herkunftsländer gerechtfertigt. „Es kann gewichtige Gründe geben, warum ein anerkannter Flüchtling für kurze Zeit in seine Heimat reisen will“, sagte Özoguz unserer Redaktion. „Wenn die Mutter im Sterben liegt und man sie noch ein letztes Mal sehen möchte, muss das sicher anders bewertet werden als eine Art Heimaturlaub.“

weiter
 
Bild bringt gelöschtes Video von youtube
weiter
 

Die möglicherweise existenzielle Bedrohung Israels durch „Palästina“

Zusammenfassung: „Palästina“ könnte eine weiter größere Bedrohung für Israel darstellen als eine dritte Intifada oder anhaltender Terrorismus. Diese Bedrohung, die die Wechselwirkung der Kräfte weiter verschärfen könnte, ist möglicherweise existenzieller Natur: Unter bestimmten Umständen könnte palästinensische Eigenstaatlichkeit die Aussichten sowohl auf Mega-Terroranschläge als auch regionalen Atomkrieg bedeutend erhöhen.
weiter
 

Gemeinsame Sache

Die Politsekte MLPD tritt mit einer Verbündeten zur Wahl im September an: der PFLP, die als Terrorgruppe gilt
weiter
 
Palästinensische Führung gratuliert Nordkorea

Zwei Erbsen in einer Hülse, so könnte man die beiden Herrscher, Mahmud Abbas von der Palästinensischen Autonomiebehörde und Kim Jong-Un von Nordkorea, nennen.

Am vergangenen Dienstag machte Abbas kein Geheimnis aus seiner Vorliebe für das Regime in Pjöngjang, als er in einer Erklärung Kim anlässlich des „Befreiungstages“ gratulierte.

Dieser Feiertag erinnert an den Fall Nordkoreas zu dem, was es heute ist, eines der repressivsten Diktatoren der Welt.

„Das Koreanische Volk hat die teuersten Opfer für seine Freiheit und Würde gebracht“, erklärte Abbas und ignorierte dabei das enorme Leid und die Unterdrückung der Bürger Nordkoreas.

weiter

http://www.israelheute.com/Nachrichten/Artikel/tabid/179/nid/32224/Default.aspx

Das Wiederaufleben des Kibbutz

Die Israelis zieht es zurück in die landwirtschaftlichen Kollektivsiedlungen. Dafür gibt es zahlreiche Gründe…
weiter
 

Yair Netanyahu: `Linksradikale derzeit eine größere Gefahr als Neonazis´

Der Sohn des israelischen Ministerpräsidenten hat sich in die Debatte nach den Krawallen in Charlottesville eingeschaltet
weiter
 
Dafür muß ich jetzt bitter bezahlen
Ruth T. hat zweifelhafte Berühmtheit erlangt. Die Abwartin aus Arosa GR forderte am letzten Samstag explizit Juden auf, vor dem Baden im Hotelpool zu duschen. Medien aus der ganzen Welt haben darüber berichtet. Mittlerweile ist das Hotel auch von booking.com gesperrt worden.
weiter
 

Erfolgreiche Premiere der „Bundesliga Football School“ in Israel

Fünf Tage lang trainieren wie angehende Profis: Das ermöglichte die „Bundesliga Football School“ 100 Toptalenten aus Israel im Alter von 13 bis 17 Jahren: Vom 22. bis 27. Juli 2017 beschäftigten sich die Mädchen und Jungen intensiv mit Technik und Taktik auf dem Platz, aber auch mit mentaler Vorbereitung, Fairplay, Sportler-Ernährung und vielem mehr. Gecoacht wurden sie von erfahrenen
weiter
Advertisements