Khaled Abu Toameh, Jerusalem Post, 19. September 2002 (mafhoum/A-Concept) Eine Chronologie der palästinensischen Schritte, die zum Ausbruch der Gewalt vor zwei Jahren führten, zeigt, dass sie im Voraus geplant und über die Jerusalem-Frage entzündet wurde. Wenige Tage nach dem Scheitern des Camp David-Gipfels im Juli 2000 veröffentlichte das palästinensische Monatsmagazin „Al-Shuhada“ (Die Märtyrer“) am 25. […]

über Wie der Krieg begann — abseits vom mainstream – heplev